Deutsch
Benutzer online: 108

Control Point Maps

Control Point

Downloadarea: [ Custom Maps ]

Territorial

5 Control Points

Stage Maps

 

Control-Point Maps

Control-Point Maps beinhalten mehrere taktische Punkte auf der Karte, die von einem Team eingenommen werden müssen. Auf fast allen Maps unterscheidet sich die Art, wie die Control Points einzunehmen sind.

cp_Badlands

Team Fortress 2 - TF2 - Map - CP_Badlands Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Badlands Overview
Badlands gliedert sich in die Reihe der Control Points Maps ein. Wie üblich startet jedes Team mit zwei Kontrollpunkten, einzig der mittlere Punkt ist neutral. Im Gegensatz zu den älteren CP-Maps ist Badlands nicht nur horinzontal, sondern auch vertikal strukturiert. Ebenso bieten die vielen Eingänge zur Mitte eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten, die genutzt werden wollen.

 

cp_Dustbowl


Team Fortress 2 - TF2 - Map Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Dustbowl Overview
Dustbowl ist eine bekannte Map aus Team Fortress Classic Zeiten. CP_Dustbowl verfügt über 3 verschiedene Abschnitte mit jeweils 2 Control Points. Diese müssen von den Angreifern eingenommen werden. Für jeden eingenommenen CP gibt es einen Zeitbonus und einen Punkt fürs Team. Sollten die 2 Control Points im Abschnitt eingenommen werden, wird der folgende Abschnitt freigeschaltet und den Verteidigern wird eine Minute gegeben, ihre Verteidigung aufzubauen.

 

cp_Granary


Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Granary Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Granary Overview
Granary verfügt über 5 Control Punkte. Das Ziel jedes Teams ist es, alle 5 Points einzunehmen. Jedes Team startet mit 2 Control Points, die der Basis am nächsten liegen. Der CP in der Mitte bleibt zu Beginn neutral, bis er eingenommen wird. Bei CP_Granary kann immer nur der nächste Control Point eingenommen werden. Es ist nicht möglich, direkt zu CP 5 zu laufen und diesen einzunehmen, solange CP 4 noch nicht im Besitz des eigenen Teams ist.

 

cp_Gravelpit


Team Fortress 2 - TF2 - Map - CP_Gravelpit Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Gravelpit Overview
Auf Gravelpit wird um 3 Control Points gekämpft. Die Angreifer müssen zunächst die Control Points A und B einnehmen, um Zugang zu Control Point C zu erlangen. Die Verteidiger müssen mindestens einen CP halten, bis die Zeit abgelaufen ist, um die Runde für sich zu entscheiden.

 

cp_Well


Team Fortress 2 - TF2 Map - CP-Well Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Well Overview
Wie bei cp_Granary gilt es auf Well ebenfalls 5 Control Points einzunehmen, um die Runde zu gewinnen. Auch hier starten zu Anfang beide Teams mit jeweils 2 Control Points, der mittlere ist neutral. Alle Control Points können nur nach und nach eingenommen werden. Auch hier bringt ein direkter Sturm auf CP 5 nichts, solange CP 4 noch nicht eingenommen wurde.

 

cp_Fastlane

Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Fastlane Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Fastlane
Fastlane ist eine symetrische 5 Control-Point Map im Stile von Granary oder CP_Well. Sie wurde mit dem Pyro-Update eingeführt und stammt aus der Feder von Community Mapper Arttu "skdr" Mäk. Ziel ist es zuerst die Mitte einzunehmen was durch die Weitläufigkeit des Platzes ziemlich schwierig fällt, danach gehts es zum zweiten Punkt welchen man durch 3 Zugänge erreichen kann. Der letzte Punkt liegt im Gebäude und ist für beide Seiten schwierig zu Verteidigen bzw. Anzugreifen da auch hier 3 Wege zum Teil auch mit Höhenunterschied zum Ziel führen.

cp_Steel


Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Steel Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Steel Overview

Steel ist am ehesten mit cp_Gravelpit zu vergleichen. Steel war ursprünglich eine Custom Map, da diese aber sehr beliebt war, fügte Valve diese Karte zusammen mit dem Heavy Update dem Standard Mappool hinzu. Ähnlich wie bei Gravelpit handelt es sich bei Steel auch um eine Attacker / Defender Map. Während das Team Red 5 Control Points (A-E) zu verteidigen hat, muss Team Blu diese einnehmen. Contol Point A-E können nur aufeinander folgend eingenommen werden. Der letzte Control Point (CP E) jedoch kann zu jeder Zeit eingenommen werden. Dies unterscheidet Steel von allen anderen Control Point Maps. Allerdings dauert es sehr lange den letzten Control Point einzunehmen. Mit jedem der vorhergehenden Control Points wird es nach Einnehmen Team Blu erleichtert weiter anzugreifen. Folgende Auswirkungen hat das Einnehmen der Punkte A-D:

  • CP A: Ein Tor zu D/E sowie zu B wird geöffnet. Die Angreifer haben nun mehr Möglichkeiten B und E anzugreifen.

  • CP B: Ein Tor zu C wird geöffnet. Der erste Spawn wird geschlossen (Kurze Wege zu A/B für Team Red).

  • CP C: Brücken werden ausgefahren. Bis zu diesem Zeitpunkt ist es für Attacker nur möglich den Punkt mit Hilfe von Scout / Sol und Demo zu cappen, da E eine freischwebende Plattform ist, die man mit normalem Sprung nicht erreichen kann.

  • CP D: Das direkte Tor vom roten Spawn wird geschlossen. Team Red muss nun längere Wege über C und D gehen, um E verteidigen zu können. Ab diesem Punkt wird es schwer E zu halten.

Schafft Team Blu es, Control Point E einzunehmen, so startet eine Rakete über diesem Control Point. Alle Spieler die sich in der näheren Umgebung befinden werden durch den Druck der startenden Rakete in den Abgrund unter Control Point E befördert.

 

cp_Junction

Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Junction Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_JunctionOverview
Junction kam mit dem Scout Update offiziel in Team Fortress 2 und war vorher eine sehr beliebte Custom Map, vorallem in den USA. Es ist eine Control Point Map im Stile von Gravelpit. Man muss erst Punkt A und Punkt B erobern bevor man den finalen Punkt C einnehmen kann. Neben Turbine ist Junction somit die einzige offizielle Map die in einen geschlossenen Gebäude spielt, was es für Sniper schwierig macht aus sicherer Entfernung zu "arbeiten".

 

cp_Egypt

Team Fortress 2 - TF2 Map - CP_Egypt TF2 Map - CP Egypt Übersicht
Auch Egypt kam mit dem Scout Update und aus der Feder eines Custom Mappers. Diese Karte hat Texturen im Pyramidenlook welche nicht offiziell von Valve verwendet werden. Es ist eine Control Point Map wie man sie schon vom "Urvater" Dustbowl kennt. 3 Stages müssen erobert bzw. verteidigt werden, wobei jede Stage aus 2 Kontrollpunkten besteht.

 

cp_Yukon

TF2 Map CP Yukon CP Yukon overview
Yukon wurde August 2009 mitsamt dem Classless Update zu TF2 hinzugefügt und ist eine klassische 5 Punkte CP-Map. Sie spielt sich aufgrund ihrer Größe langsamer als zB CP-Freight, hat dafür aber auch mehr Schleichwege um den Gegner zu flankieren.

 

cp_Freight

TF2 Maps CP Freight TF2 maps cp Freight overview
Angefangen als Community Map und in allen TF2 Turnieren gespielte Map, wurde Freight  im April mit einem kleinen Update endlich in den TF2 Mappool aufgenommen, wenn auch mit ein paar kleinen Changes von Seiten Valve. Sie ist eine klassische 5 CP-Map. Jedoch muss man immer die Augen (und Ohren) auf haben, denn auf der map fahren wie schon auf CP-Well zwei Züge, die den mittleren CP, sowie die jeweils letzten CP's blocken können.

 

cp_Coldfront


TF2 Map CP Coldfront TF2 Map Overview CP Coldfront

Coldfront wurde mit Competitive und Public Gameplay im Hinterkopf designed und verspricht dadurch schnelle Wechsel der einzelnen Controlpoints. Sie wurde von einem Community Mitglied erstellt und später dann offiziell ins Spiel integriert.

 

cp_Gorge

TF2 Map CP Gorge CP Gorge Overview

Gorge ist eine Attack/Defense Style CP Map, die mit dem WAR! Update veröffentlicht wurde. Gorge ähnelt Maps wie Dustbowl oder Egypt, außer, dass Gorge nur in einem Areal spielt. Sie ist die einzige offizielle Attack/Defense Map, die einen vorderen BLU Spawn besitzt. Das sorgt für mehr Angriffsmöglichkeiten und weniger Hochfrequentierte Chokepoints auf der Map.

 

cp_5Gorge

TF2 Map CP 5Gorge CP 5Gorge Overview

5Gorge ist eine neue Version von cp_Gorge. Sie wurde am 19. Januar 2011 aus der Beta importiert und beherbergt 5 Control Points. Am Anfang starten beide Teams mit jeweils 2 eigenen Kontrollpunkten. Das Team welches zu erst den neutralen Punkt in der Mitte der Karte einnimmt kann auch die gegnerischen Kontrollpunkte erobern. Der Zentralpunkt liegt ziemlich offen und kann von höher und tiefer gelegenen Plattformen attackiert werden. Unter dem Zentralpunkt befindet sich ein Medikit und eine Munitionskiste.

 

cp_Gullywash

TF2 Map CP Gullywash CP Gullywash Overview

Gullywash gehört zu wichtigsten Competitive 6vs6 Maps und ist u.a. bei den Matches der ETF2L und ESEA immer dabei. Angefangen als Custom Map aus der Community wurde sie mit dem Manniversary Update offiziell in das Spiel integriert. Vom Layout und Design her ist sie cp_badlands ähnlich. Auch hier hat jedes Team 2 Kontrollpunkte im Besitz und muss am Anfang versuchen, den neutralen Punkt in der Mitte einzunehmen. Wer auf dem Schlachtfeld gerade nichts zu tun hat, kann sich auf Entenjagd begehen. Mapersteller Arnold hat nämlich einige Gummienten als Easter Egg auf dem Spielfeld verteilt. Kannst du sie alle finden?

 

cp_DeGrootKeep

TF2 Map CP DeGrootKeep CP DeGrootKeep Overview

DeGrootKeep ist die erste offizielle Medieval Map, die mit dem Australian Christmas Update in das Spiel integriert wurde. Es handelt sich um eine kleine Capture and Defend Karte mit 3 Control Points, die vom BLU Team erobert werden müssen. Was ist das Besondere an DeGrootKeep? Es dürfen nur Nahkampfwaffen verwendet werden (mit Ausnahme vom Huntsman und dem Crusader's Crossbow) und alle Chateingaben werden automatisch in mittelalterliches Kauderwelsch übersetzt. Desweiteren haben die Munitionskisten und Medikits ein mittelalterliches Design spendiert bekommen. Auf der Burgmauer sowie dem Schlachtfeld stehen Feuerstellen, die zum Entzünden der Huntsman Pfeile geeignet sind. Das Tor zur Burg und somit auch zum 3. Control Point öffnet sich erst nachdem die beiden anderen Kontrollpunkte eingenommen sind. Sollte der letzte Kontrollpunkt nicht innerhalb 60 Sekunden eingenommen werde, schließt sich das Tor wieder und die beiden vorherigen Kontrollpunkte müssen erneut eingenommen werden.

 

cp_Manor_Event

TF2 Map CP Manor Event CP Manor Event Overview

Mann Manor ist nach koth_harvest_event die zweite offizielle Halloween Map in Team Fortress 2. Es handelt sich aber im Gegensatz zu Harvest hierbei um eine Territorial-Controlpoint-Map mit 3 Kontrollpunkten, die vom Attack-Team erobert werden müssen. Neben den bereits aus Harvest Event bekannten und eher ungefährlichen Geistern, spukt auf dem gruseligen Anwesen noch der Horseless Headless Horsemann (Pferdeloser Kopfloser Reiter) herum, der mit seinem Horseless Headless Horsemann's Headtaker jedem Spieler, der mit dem Totenkopfsymbol verflucht ist, wortwörtlich an den Kragen will. Da dieser "Boss-Gegner" nicht zwischen rot und blau unterscheidet, sollte man sich für kurze Zeit mit seinem Gegner verbünden und dieses Spukmonster mit Kürbiskopf angreifen. Sobald der Pferd- und Kopf-lose Reiter besiegt ist, erhält der Spieler, der den letzten Schuss abgegeben hat, den HHH's Head und sogenanntes Unusual Haunted Metall, welches er später zum Craften des Horseless Headless Horsemann's Headtaker (Demoman Nahkampfwaffe) verwenden kann. Desweiteren erscheinen während der Halloween Event Zeit auch in bestimmten Abständen Geschenke auf dem Schlachtfeld. Sollte man das Glück haben und solch ein Geschenk als Erster einsammeln, bekommt man eine Halloween Maske für eine der 9 Klassen.

 

cp_Mountainlab

TF2 Map CP Mountainlab CP Mountainlab Overview

Mountainlab ist eine Territorial-Capturepoint-Map mit 3 Kontrollpunkten, die beim TF2Maps.net Art Contest gewann und zusammen mit cp_Manor_Event durch das Scream Fortress Update in das Spiel kam. Die Karte ähnelt cp_Gorge und beherbergt viele Indoor sowie auch Outdoor Passagen. Der letzte Kontrollpunkt ist schwer zu erobern, da er direkt vor dem Spawnbereich des Verteidigerteams liegt und vorallem von höheren Plattformen aus gut unter Beschuss zu nehmen ist.

 

cp_Foundry

TF2 Map CP Foundry CP Foundry Overview

Bei Foundry handelt es sich um eine industriell wirkende Map mit jeweils einem großen Feuerofen pro Spawnseite, indem man mit einem gekonnten Backblast seinen Gegner bruzeln kann. Die mit 5 Kontroll-Punkten versehene Map ist symetrisch aufgebaut (wie ctf_2Fort) und somit auch gut ausbalanciert. Außerdem erhält jeder Spieler den "Full Head of Steam"-Hut spendiert, sobald er 7 mapspezifische Achievements abgeschlossen hat. Die Karte wurde mit dem Australian Christmas 2011 Update in das Spiel integriert.

 

cp_Process

TF2 Map CP Process CP Process Overview

Process ist eine 5-Kontrollpunkt-Push-Map, die für das TF2 Competitive/Professionelles- Spielen ausgelegt ist und mit einem symmetrischen Layout daher kommt. Von der Idee her ist sie ein Map-Mix bestehend aus den besten Kontrollpunkten von Granary, Badlands und Well aber mit sichtbaren Verbesserungen/Veränderungen. Dadurch eignet sich die Map hervorragend für ein schnelles, aggresives Spielen ähnlich wie auf TC_Hydro.

 

cp_Standin

TF2 Map CP Standin CP Standin Overview

Standin ist eine Territorial-CP-Map mit 3 Kontrollpunkten, die sich auf Grund ihrer Möglichkeit des schnellen und aggressiven Spiels sehr gut für TF2 Competitive 6 vs 6 eignet. Sie stammt vom selben Macher von cp_Standin und wurde zusammen mit eben dieser Map mit dem ???? Update in das Spiel integriert.

 

cp_Snakewater

TF2 Map CP Snakewater CP Snakewater Overview

Snakewater ist ein kleiner Holzfäller-Ort der gleichzeitig als Schauplatz eines territorialen Kontrollpunktkampfes dient. Die Karte besteht aus 5 Kontrollpunkten und ist sehr gut ausbalanciert. Deswegen wurde sie schon vor offizieller Implementierung durch das Two Cities Update 2013 in der Competitive Szene gerne gespielt.

 

TFPortal English